Sport : Trainingslager

Borussia Dortmund: Trainer Matthias Sammer hat im Trainingslager in Jerez (Spanien) seine Profis heftig kritisiert. "Diese Larifari-Einstellung macht mich noch wahnsinnig", sagte er nach den Tests gegen die Zweitligisten Fürth (0:2) und Aachen (0:1). "Wenn diese Mannschaften mehr Teamgeist zeigen als hochbezahlte Bundesliga-Profis, ist das ein Unding", giftete Sammer, der gegen Aachen die Spieler aufgeboten hatte, die er für das Punktspiel am 27. Januar gegen Hertha BSC favorisiert. Einziger Lichtblick war Neuzugang Sebastian Kehl, obwohl auch er unter seinen Möglichkeiten blieb. "Wenn wir so gegen Hertha spielen, kriegen wir den Laden vollgehauen", sagte Sportdirektor Michael Zorc. Präsident Gerd Niebaum setzte die Mannschaft nun unter Druck und forderte von ihr öffentlich den Meistertitel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar