Sport : TRAININGSLAGER

-

Die FußballBundesliga steckt mitten in der Winterpause. Zum Rückrundenauftakt am 21. Januar empfängt der FC Bayern den Hamburger SV. Viele Vereine bereiten sich in einem Trainingslager auf die Fortsetzung der Saison vor. Wir informieren in der spielfreien Zeit über Trainingszustand, Transfers und anderes.

Hamburger SV: Nach 16 Tagen Weihnachtsurlaub hat der Kader gestern das Training wieder aufgenommen. Es fehlten aus privaten Gründen Naohiro Takahara und Emile Mpenza, die erst am 2. Januar zurückkehren. Nach acht Monaten Pause wegen eines Fußbruchs meldete sich Stürmer Benny Lauth schmerzfrei zurück. HSV-Trainer Thomas Doll führte vormittags ein Gespräch mit Bayern Münchens Talent Piotr Trochowski. Der 20-Jährige soll verpflichtet werden, um ihn wirbt auch der VfB Stuttgart. Doll ist aber zuversichtlich: „Wir hatten ein sehr positives Gespräch mit ihm.“

Hannover 96: Ohne sechs Profis hat bei Hannover die Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen. Sonderurlaub hatten gestern Per Mertesacker und der Amerikaner Steven Cherundolo. Dessen Landsmann Clint Mathis steht vor einem Wechsel zu Salt Lake City in die Major League Soccer. Wegen einer fiebrigen Erkältung fehlten gestern Nebojsa Krupnikovic und Jiri Stajner. Stürmer Mohammadou Idrissou war noch in seiner Heimat Kamerun.

0 Kommentare

Neuester Kommentar