Sport : TRAININGSLAGER

-

Die Fußball-Bundesligisten bereiten sich auf den Beginn der Rückrunde am 27. Januar vor. Wir berichten in dieser Rubrik, was es Neues aus den Vereinen gibt.

* * *

Bayern München: Ein Sandsturm in Dubai hat die Spieler des Rekordmeisters in ihrem Trainingseifer gestoppt. Trainer Felix Magath musste der Mannschaft am Nachmittag frei geben. „Wenn man den Ball hoch geschossen hat, konnte man ihn kaum sehen“, sagte Stürmer Roy Makaay. Auch Abwehrspieler Andreas Görlitz beklagte Probleme mit der Sicht: „Durch den feinen Sand haben einem ständig die Augen getränt.“ dpa

* * *

1. FC Köln: Ohne Björn Schlicke sind die Kölner ins Trainingslager nach Portugal gereist. Der Abwehrspieler war am Freitagabend im Testspiel bei Zweitliga-Spitzenreiter Alemannia Aachen (1:1, Torschütze für Köln: Matthias Scherz) mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss im Hüftbeuger ausgewechselt worden. Tsp

* * *

Werder Bremen: Glück für Miroslav Klose. Der Nationalspieler hat sich am Freitagabend im Spiel gegen Fenerbahce Istanbul nur eine Prellung am Jochbein zugezogen. Das ergab eine detaillierte Untersuchung. Mannschaftsarzt Götz Dimanski bestätigte: „Der Knochen hat sich an der Bruchstelle nicht neu verschoben. Es handelt sich lediglich um eine Prellung.“ Klose kann wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen. Tsp

* * *

1. FC Kaiserslautern: Sieben Spielern des 1. FC Kaiserslautern hat Trainer Wolfgang Wolf mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihnen plane. Einer hat nun offenbar einen neuen Klub gefunden: Der Regionalligist TSG Hoffenheim hat die Verpflichtung von Jochen Seitz bekannt gegeben. Der Offensivspieler erhält einen Vertrag bis 2009. Allerdings ist sein Vertrag mit den Lauterern noch nicht aufgelöst. Tsp

* * *

Schalke 04: Gut ein Jahr nach seinem Wechsel vom FSV Mainz 05 hat Mimoun Azaouagh sein Debüt für Schalke 04 gegeben. Im Testspiel gegen den SC Paderborn kam der langzeitverletzte Azaouagh in der ersten Hälfte zum Einsatz. Sonst hatten die Schalker wenig Grund zur Freude. Gegen den Zweitligisten reichte es nur zu einem 1:1. Sören Larsen erzielte den Ausgleich. dpa

* * *

Bayer Leverkusen: Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat beim Drittligisten Wuppertaler SV eine blamable 0:3-Niederlage kassiert. Obwohl Bayer-Coach Michael Skibbe bis auf Jens Nowotny, Roque Junior und Dimitar Berbatow auf seine Bestbesetzung zurückgreifen konnte, blieb seine Mannschaft chancenlos. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben