Sport : TRAININGSLAGER

-

Die Fußball-Bundesligisten bereiten sich auf den Beginn der Rückrunde am 27. Januar vor. Wir berichten in dieser Rubrik, was es Neues aus den Vereinen gibt.

* * *

1. FC Köln: Die mögliche Verpflichtung des Brasilianers Evanilson hat bei den Kölnern einige Verwirrung ausgelöst. Der Außenverteidiger vermeldete gestern, dass sein Wechsel vom brasilianischen Erstligisten Atletico Mineiro zum Abstiegskandidaten aus Köln perfekt sei. Am Abend widersprach FC-Manager Michael Meier. Die finanziellen Rahmenbedingungen seien zwar abgesprochen, „aber wir haben eigentlich das letzte Wort“. Und das ist offenbar noch nicht gesprochen. Immerhin gibt es auch eine gute Nachricht für die Kölner: Lukas Podolski, der unter einer Knieverletzung leidet, ist gestern im Trainingslager des Klubs in Portugal angekommen. dpa

* * *

1. FC Kaiserslautern: Der Tabellenletzte der Bundesliga ist eineinhalb Wochen vor Rückrundenstart noch nicht in Form. Gestern Abend musste sich der FCK gegen den spanischen Drittligisten CF Cartagena mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben. Die Spanier schossen erst neun Minuten vor Schluss den Ausgleich, nachdem Boubacar Sanogo die Lauterer vor der Pause in Führung gebracht hatte. In der Schlussphase sah Michael Lehmann die Rote Karte. Tsp

* * *

Hamburger SV: Zum Abschluss des Trainingslagers in La Manga (Spanien) spielte der HSV in einem Testspiel 2:2 gegen den FC Basel. Beide Tore für die Hamburger erzielte Naohiro Takahara. Es könnten seine letzten Treffer für den HSV gewesen sein, da der Japaner zu Eintracht Frankfurt wechseln möchte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar