Transfer perfekt : Bye bye, Bayern - Podolski wechselt nach Köln

Endlich darf er: Lukas Podolski wechselt im Sommer zum 1. FC Köln. Für den Bundesliga-Aufsteiger vom Rhein ist es der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte.

Lukas Podolski
Lukas Podolski nimmt Abschied von den Bayern - allerdings erst im Sommer. -Foto: ddp

Köln/MünchenDer Wechsel von Lukas Podolski vom FC Bayern München zum 1. FC Köln ist perfekt. Nach monatelangem Vertragspoker kehrt der Fußball-Nationalspieler im Sommer zu seinem ehemaligen Klub zurück. "Ich bin froh, dass die Entscheidung über meine sportliche Zukunft gefallen ist und die Spekulationen um meine Person ein Ende haben", sagte Podolski am Montag in einer Mitteilung seines Managers Kon Schramm.

Der nur für die Bundesliga gültige Vertrag läuft bis 2013. Die Höhe der Ablösesumme für den Angreifer soll dem Vernehmen nach bei insgesamt zehn Millionen Euro liegen. Für diese Summe war Podolski im Jahr 2006 von Köln nach München gewechselt. Für den Bundesliga-Aufsteiger vom Rhein ist es der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte.

Der 60-malige Nationalstürmer konnte sich beim FC Bayern nicht als Stammspieler etablieren und erzielte in 58 Bundesliga-Partien nur elf Tore. Für die Kölner hatte Podolski zwischen 2003 und 2006 in der 1. und 2. Liga in 81 Spielen immerhin 46 Treffer geschossen. "Ich freue mich auf die Herausforderung. Bis zum Sommer gilt meine ganze Konzentration dem FC Bayern", sagte Podolski. Für ihn haben die Münchner mit Landon Donovan und Ivica Olic bereits zwei Nachfolger verpflichtet. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar