Transfermarkt : 13-jähriger Peruaner vor Wechsel nach München

Bayern München hat sich offenbar ein Jahrhunderttalent geangelt. Der 13-jährige Pier Larrauri Corroy aus Peru soll künftig für den Rekordmeister spielen.

München"Er kommt für ein Jahr", bestätigte Jugendleiter Werner Kern in der Süddeutschen Zeitung. Bayerns Manager Uli Hoeneß wird dagegen mit den Worten zitiert, er sage dazu nichts, "es ist noch nichts fest".

Larrauri gilt in seiner südamerikanischen Heimat als Jahrhunderttalent, als neuer Lionel Messi, der ebenfalls mit 13 Jahren aus Argentinien zum FC Barcelona kam. In der ersten Augusthälfte wird der junge Peruaner in München erwartet. Er wird voraussichtlich in der U14 des Vereins in der C-Junioren-Bezirksoberliga eingesetzt.

Mit dem Wechsel Larrauris würde der FC Bayern erstmals seine Linie verlassen, Spieler aus dem Ausland frühestens ab 16 Jahren zu holen. Über die Firma Grupo Image des Spieleragenten Carlos Delgado, der auch die früheren Bayern-Profis Claudio Pizarro (FC Chelsea) und Paolo Guerrero (Hamburger SV) unter Vertrag hat, kam der Kontakt zu dem Mittelfeldspieler laut Kern zustande. (mit sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben