Transfermarkt : Ecuadorianer Borja auf dem Weg nach Mainz

Bundesliga-Absteiger FSV Mainz 05 schlägt im Endspurt der Saisonvorbereitung noch einmal auf dem Transfermarkt zu. Der ecuadorianische Nationalspieler Felix Borja von Olympiakos Piräus soll am Donnerstag in Mainz unterschreiben.

Borja
Könnte bald wieder auf Philipp Lahm treffen: Felix Borja im ecuadorianischen Trikot bei der WM in Deutschland. -Foto: ddp

MainzDer FSV Mainz 05 stärkt im Kampf um die Rückkehr ins Oberhaus noch einmal die Offensive. Knapp eineinhalb Wochen vor dem Saisonstart in der Zweiten Bundesliga stehen die Rheinhessen vor der Verpflichtung des ecuadorianischen Nationalspielers Felix Borja vom griechischen Meister Olympiakos Piräus. Der 24-Jährige soll am Donnerstag nach dem medizinischen Check seinen Vertrag in Mainz unterschreiben.

FSV-Manager Christian Heidel und Olympiakos-Sportdirektor Ilja Ivic haben sich bereits auf ein einjähriges Leihgeschäft mit einer anschließenden Kaufoption geeinigt. Borja hat in der vergangenen Saison für Piräus in 23 Ligaspielen fünf Tore erzielt. Für sein Heimatland absolvierte Borja bisher 15 Länderspiele (zwei Tore) und war Teilnehmer der WM 2006 in Deutschland. (mit sid)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben