Transfermarkt : HSV hält an Nationalspieler Neves fest

Ein Verkauf des Brasilianers Thiago Neves ist für die Hamburger derzeit kein Thema. Der 23-Jährige soll Zeit bekommen, seinen Platz im Team zu finden.

Thiago Neves
Thiago Neves muss seine Rolle in Hamburg noch finden. -Foto: dpa

Mittelfeldspieler Thiago Neves bleibt beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. "Ein Verkauf ist kein Thema", sagte HSV-Vorsitzender Bernd Hoffmann. An Thiago Neves waren mehrere ausländische Vereine interessiert, darunter auch der saudi-arabische Club Al Hilal, der den Brasilianer an seinen Heimatverein Fluminense Rio de Janeiro verleihen wollte. "Wir geben uns alle gemeinsam diese Rückrunde Zeit, um den Platz für ihn zu erarbeiten, den wir uns vorstellen", sagte Hoffmann. "Es gibt Spieler, die etwas länger brauchen."

Neves soll noch durchstarten

Hoffmann hatte sich wenige Stunden zuvor mit dem Nationalspieler und Sportchef Dietmar Beiersdorfer zusammengesetzt, um die Situation zu analysieren und die nähere Zukunft zu beraten. "Wir glauben an den Jungen. Ich bin sicher, dass er durchstartet", sagte der Vereinschef. Thiago Neves war im Sommer für 7,5 Millionen Euro von Fluminense Rio de Janeiro verpflichtet worden. Beim HSV konnte der 23-Jährige aber bislang nicht Fuß fassen. Lediglich sechs Kurzeinsätze in der Bundesliga stehen für den Mittelfeldakteur bislang zu Buche.

Hoffmann verkündete, dass bis zum Ende der Transferperiode am 2. Februar ein weiterer Profi verpflichtet werde. "Wir werden eine Ergänzung vornehmen, es wird aber kein Riesentransfer", sagte der Club-Chef. Der größte Teil der 20 Millionen Euro, die für den zu Manchester City gewechselten Mittelfeldspieler Nigel de Jong eingenommen wurden, soll erst im Sommer investiert werden. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar