Transfermarkt : Madrid intensiviert Bemühungen um Diego

Schon lange kursieren Wechselgerüchte um Bremens Mittelfeld-Star Diego. Jetzt scheint ein Wechsel zu Atletico Madrid näher zu rücken, wie spanische Medien berichten. Doch das letzte Wort ist nicht gesprochen.

222427_0_3aadd974
Diego. Noch hebt er den Daumen für Werder.

Madrid/BremenDer spanische Fußball-Erstligist Atlético Madrid hat nach Presseberichten eine neue Offensive zur Verpflichtung des Brasilianers Diego von Werder Bremen gestartet. Die Madrilenen hätten den Bremern eine Ablösesumme von 16 Millionen Euro angeboten, berichteten die Madrider Sportblätter "Marca" und "As" am Freitag übereinstimmend.

Laut "As" soll Werder 25 Millionen Euro für seinen Regisseur verlangt haben. "Damit könnte der Transfer am Ende für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro abgeschlossen werden", mutmaßte das Blatt. Die Bremer wiesen diese Berichte zurück. "Wir haben mit niemandem verhandelt", sagte Werders Vorstandschef Jürgen L. Born. "Diego hat einen Vertrag bei uns bis 2011, und wir wollen ihn möglichst noch länger behalten."

Das Sportblatt "Marca" betonte, Atléticos blamable Vorstellung bei der 0:1-Niederlage am Mittwoch bei Schalke habe deutlich gemacht, dass die Madrilenen unbedingt einen Spielmacher benötigten: "Wenn es nach den Verantwortlichen der Rot-Weißen ginge, würde Diego nach seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking direkt nach Madrid reisen, um dort als Neuverpflichtung vorgestellt werden zu können." (dw/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben