Update

Transfermarkt schließt : Hertha holt Wolfsburger Peter Pekarik

Hertha BSC verstärkt seine Defensive mit dem slowakischen Nationalspieler Peter Pekarik vom VfL Wolfsburg, Rafael van der Vaart wechselt zum Hamburger SV. Am letzten Tag der Transferfrist versuchten neben dem HSV viele andere Fußball-Klubs, ihren Kader zu verstärken. Auch Schalke verpflichtet einen prominenten Niederländer.

von
Peter Pekarik, steht hier noch im Trikot der Wolfsburger.
Peter Pekarik, steht hier noch im Trikot der Wolfsburger.

19.30 Uhr: Hertha BSC holt Peter Pekarik vom VfL Wolfsburg. Der 40-malige slowakische Nationalspieler soll die Defensive der Berliner verstärken. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Zur gleichen Zeit haben die Herthaner zudem Offensivspieler Nikita Rukavytsya zum Bundesligisten FSV Mainz 05 transferiert.
17.35 Uhr: Patrick Ochs wechselt vom VfL Wolfsburg zum Liga-Konkurrenten TSG 1899 Hoffenheim. Der 28-jährige Defensivspieler wird von den Kraichgauern zunächst für ein Jahr bis zum 30. Juni 2013 ausgeliehen.

16.59 Uhr: Abwehrspieler Isaac Vorsah wechselt von der TSG Hoffenheim zu Red Bull Salzburg. Der 24 Jahre alte Nationalspieler Ghanas unterschrieb beim österreichischen Meister und Pokalsieger einen Vertrag bis 2015. Vorsah war 2007 zur TSG gewechselt und hatte dort 93 Bundesligaspiele absolviert.

14.53 Uhr: Jetzt ist es offiziell: Rafael van der Vaart trägt künftig wieder das Trikot des Hamburger SV. Nachdem der Spielmacher zunächst den obligatorischen Medizincheck absolviert hatte, stimmte am Freitagnachmittag auch der Aufsichtsrat der Hanseaten dem Transfer zu. Die Ablösesumme, die zu Teilen von einem Darlehen des Milliardärs Klaus-Michael Kühne gedeckt wird, soll Schätzungen zufolge 13 Millionen Euro betragen. Van der Vaart erhält beim HSV einen Vertrag bis 2015.

13:59 Uhr: Was macht eigentlich Adrian Ramos? Der Stürmer von Zweitligist Hertha BSC, über dessen Wechsel zuletzt spekuliert worden war, steht zumindest nicht auf der Transferliste und bleibt den Berlinern damit vorerst erhalten. Überraschend dagegen, dass Hertha einen anderen Spieler auf die Liste gesetzt hat, nämlich Nikita Rukavytsya. Der Australier könnte an Mainz 05 verkauft werden.

13.19 Uhr: Auch die Aufsteiger mischen mit bei der vorerst letzten Einkaufsmöglichkeit: Die Spielvereinigung Greuther Fürth leiht den Brasilianer Edu bis zum 31. Dezember 2012 vom FC Schalke 04 aus. Dagegen verlässt Kingsley Onuegbu den Klub aus dem Frankenland. Der Stürmer wird bis zum Ende des Jahres an den Zweitligisten SV Sandhausen ausgeliehen.

Video: HSV holt van der Vaart

13.11 Uhr: Werder Bremen setzt die Verjüngung des eigenen Teams weiter fort und verpflichtet Junioren-Nationalspieler Martin Kobylanski von Energie Cottbus. Der 18 Jahre alte Angreifer, der noch für die U-19-Junioren spielen könnte, wurde bisher dreimal in der 2. Bundesliga eingesetzt. Der neue Werder-Akteur ist der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Andrzej Kobylanski.

Diese Transfers waren schon vor dem heutigen Freitag perfekt:

Wer kommt, wer geht? Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers
Am letzten Tag der Transferfrist versuchen viele Fußball-Klubs, noch einmal ihren Kader zu verstärken. So scheint die Rückkehr von Rafael der Vaart zum Hamburger SV nur noch Formsache zu sein. Zwischen 2005 und 2008 trug dieser erstmals das HSV-Trikot. Dann spielte er bei Tottenham Hotspur. Doch neben dem Niederländer, den seine Fans auch den „kleinen Engel“ nennen, sind auf den letzten Drücker auch noch andere bemerkenswerte Transfers über die Bühne gegangen. Einen Überblick über die wichtigsten Bewegungen auf dem Bundesliga-Transfermarkt finden Sie hier in unserer Bildergalerie.Weitere Bilder anzeigen
1 von 65Foto: dapd
31.08.2012 13:22Am letzten Tag der Transferfrist versuchen viele Fußball-Klubs, noch einmal ihren Kader zu verstärken. So scheint die Rückkehr von...

12.05 Uhr: Wer mehr als 50 Spieler im Kader hat, für den ist der letzte Tag der Wechselfrist naturgemäß von hektischer Betriebsamkeit geprägt - wie beim VfL Wolfsburg. Der Klub von Trainermanager Felix Magath hat deshalb gleich sechs Spieler auf die Transferliste gesetzt, namentlich sind das: Ashkan Dejagah, Makoto Hasebe, Patrick Ochs, Peter Pekarik, Marco Russ und Tuncay Sanli. Ob sich noch ein Abnehmer finden lässt für die Aussortierten? Immerhin sind Wechsel in eine Liga, deren Transferfrist nach dem 31. August endet, auch später noch möglich.

Ibrahim Afellay
Ibrahim AfellayFoto: dapd

11.18 Uhr: Der nächste prominente Niederländer nach van der Vaart: Schalke 04 bestätigt den Wechsel von Ibrahim Afellay. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler war zuletzt für den FC Barcelona und kommt zunächst für eine Saison auf Leihbasis nach Gelsenkirchen. Über die Vertragsmodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Schalkes Trainer Huub Stevens äußerte sich dagegen. „Ich freue mich auf Ibrahim. Er hat besondere Qualitäten und kann auf mehreren Positionen spielen“, sagte Stevens.

11.01 Uhr: Der SC Paderborn verstärkt seine Offensiv-Abteilung. Deniz Naki, bei Bayer Leverkusen ausgebildet und zuletzt in Diensten des FC St.Pauli, unterschreibt einen Zweijahres-Vertrag beim Zweitligisten.
10.48 Uhr: Samed Yesil verlässt Bayer Leverkusen und wechselt zum FC Liverpool. Für den 18 Jahre alten Junioren-Nationalspieler, der in Liverpool einen Vierjahresvertrag unterzeichnet, erhält der Bundesligist nach eigenen Angaben eine Ablösesumme von weit über einer Million Euro. Der Angreifer hatte in der vergangenen Saison nur einen Bundesliga-Einsatz für Leverkusen bestritten.

10.38 Uhr: Die Rückkehr des niederländischen Nationalspielers Rafael van der Vaart vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur zum Hamburger SV ist offenbar perfekt, auch wenn eine offizielle Bestätigung noch aussteht. Nach Informationen der "Bild-Zeitung" sollen die Hamburger für den 29-Jährigen 13 Millionen Euro nach London überweisen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar