Transferpoker : Wechsel von Hinkel nach Dortmund gestoppt

Verteidiger Andreas Hinkel muss um seinen Transfer zu Borussia Dortmund bangen. Spanischen Medienberichten zufolge liegt dem FC Sevilla ein besseres Angebot aus Schottland für den Ex-Stuttgarter vor.

SevillaDer FC Sevilla hat nach einem spanischen Zeitungsbericht einen Transfer des Verteidigers Andreas Hinkel zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund im letzten Augenblick gestoppt. Wie das Sportblatt "As" berichtete, hatte der Ex-Stuttgarter mit dem BVB bereits Einvernehmen über einen Wechsel erzielt. Die Spanier lehnten das Angebot der Dortmunder aber überraschend ab.

Der UEFA-Pokalsieger habe von Celtic Glasgow eine üppigere Offerte für Hinkel erhalten. Der FC Sevilla wolle den 25-Jährigen daher an die Schotten abgeben. Hinkel habe einen Wechsel nach Glasgow jedoch abgelehnt, auch wenn er bei Celtic mehr Geld bekommen könnte als in Dortmund, schrieb das Blatt. Es machte aber keine Angaben über die angebotenen Ablösesummen. Hinkel war 2006 vom VfB Stuttgart nach Sevilla gewechselt, kommt dort aber kaum zum Einsatz. (ctr/dpa)

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben