Trauerflor-Verbot : Lesser kritisiert IOC

Der Olympia-Zweite Erik Lesser hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) für das Trauerverbot kritisiert.

„Wenn man so eine emotionale Sache als Propaganda hinstellt, ist das extrem schade“, sagte er am Freitag im Deutschen Haus von Krasnaja Poljana. Einen Tag zuvor gewann er Silber im Biathlon über 20 Kilometer. „Das ist keine Propaganda und keine Rebellion. „Ich kann die Argumentation des IOC nicht nachvollziehen“, kritisierte der 25-Jährige. Das IOC ermahnten Norwegens Langläuferinnen für das Tragen eines Trauerflors im Skiathlon. Anlass
war der Tod des Bruders der Langläuferin Astrid Jacobsen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben