TRAUTMANN TRIFFT WORTMANN : Das Wunder von Bern in Wembley

Angela Merkel

kommt, Gordon Brown kommt, Uwe Seeler kommt – es wird ein Abend unter Freunden, wenn Deutschland am Mittwoch in Wembley gegen England spielt. Doch einer verkörpert das spezielle Verhältnis zwischen Engländern und Deutschen wohl am besten von allen, und auch er wird am Mittwochabend im Stadion sein: Bernd Trautmann. Er kam einst als deutscher Kriegsgefangener nach England, blieb dort und machte als Torwart bei Manchester City Karriere. Zu Ehren des 83-jährigen Fußballidols wird am Dienstagabend auf einem Platz am Wembleystadion ein ganz besonderes Spiel angepfiffen: Englische Fans treten an gegen die Film-Elf vom „Wunder von Bern“. Regisseur Sönke Wortmann, immerhin früher mal Profifußballer, ist auch dabei. Die Idee zu dem Spiel kam von der Trautmann-Stiftung. mah

0 Kommentare

Neuester Kommentar