TREFFEN MIT ROGGE : Ringerverband wirbt für Olympiaverbleib

Im Kampf um den Olympia-Status der Ringer trifft sich Nenad Lalovic, Interimspräsident des Ringer-Weltverbandes Fila, an diesem Donnerstag mit IOC-Präsident Jacques Rogge. Der Serbe will sich für den Verbleib der olympischen Kernsportart im Programm der Spiele stark machen. „Obwohl die IOC-Entscheidung eine große Enttäuschung für die Ringer-Welt war, haben wir verstanden, dass es unsere Verantwortung ist, unser Haus in Ordnung zu bringen“, sagte Lalovic. „Das Internationale Olympische Komitee ist nicht Schuld an unserer misslichen Lage. Wir sehen die Entscheidung als eine Gelegenheit, unseren Sport zu verbessern und die olympische Bewegung zu stärken.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben