Trotz Niederlage : Wolfsburg gewinnt Meisterschaft in Frauenbundesliga

Der VfL Wolfsburg ist zum dritten Mal deutscher Frauenfußball-Meister.etzt winkt dem Team von Trainer Kellermann das Double.

Wolfsburg wird zum dritten Mal deutscher Frauenfußballmeister.
Wolfsburg wird zum dritten Mal deutscher Frauenfußballmeister.Foto: Felix Kästle/ dpa

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind vorzeitig deutscher Meister geworden. Weil Titelverteidiger Bayern München beim bisherigen Tabellen-Zweiten Turbine Potsdam 4:0 (3:0) siegte, steht die Mannschaft trotz einer Niederlage in Freiburg bereits am vorletzten Spieltag als Meister fest. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in den Jahren 2013 und 2014 ist es der dritte Titel für die Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann.

Jetzt winkt den Wolfsburgerinnen sogar das Double: Am 27. Mai (16.15 Uhr) kann der VfL im Kölner RheinEnergieStadion den DFB-Pokal gegen Außenseiter SC Sand verteidigen. Auch das trug dazu bei, dass die Stimmung bei den Wolfsburgerinnen, trotz der ersten Niederlage nach 13 Siegen in Serie, hervorragend war.

Absteiger stehen fest

Auch die Frage nach dem zweiten Absteiger der Frauenbundesliga ist geklärt. Bayer Leverkusen begleitet nach dem 1:7 (1:2) bei der SGS Essen den Neuling Borussia Mönchengladbach in die Zweitklassigkeit. Die Borussia kommt als Tabellenletzter bislang auf lediglich sechs Zähler, Bayer hat als Vorletzter und Mitabsteiger drei mehr. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben