Tschechien : Brückner soll Nationaltrainer bleiben

Geht es nach dem tschechischen Fußballverband CMFS, dann bleibt Karel Brückner trotz des Vorrunden-Aus' Nationalcoach.

Prag - Man habe dem 66-Jährigen unmittelbar nach dem WM-Aus in der Vorrunde einen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2008 angeboten, sagte ein CMFS- Sprecher am Freitag in Prag.

Brückner führt die Mannschaft seit Dezember 2001 und hat bereits erklärt, bei einem Vertragsangebot weiterarbeiten zu wollen.

Den tschechischen Auftritt bei der WM bezeichnete er am Freitag als "Misserfolg": "In den kritischen Momenten haben wir als Mannschaft versagt." Tschechien war hinter Italien und Ghana als Gruppendritter ausgeschieden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben