Tschechien : Diebstahl im Mannschaftsquartier

Einem Betreuer ist aus seinem Zimmer im streng abgeschirmten Bereich des tschechischen Teamhotels eine größere Summe gestohlen woren. Die Polizei vernimmt das Personal.

SeefeldUnruhe im Teamhotel der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft in Seefeld: Einem Betreuer wurde aus seinem Zimmer im streng abgeschirmten Bereich des Hotels Dorint ein offenbar größerer Geldbetrag gestohlen. Die österreichische Polizei vernimmt das Personal. "Unsere Kriminalbeamten ermitteln vor Ort", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. "Wir führen Vernehmungen beim Personal durch und machen kriminaltechnische Untersuchungen." Der Diebstahl ereignete sich bereits am Montag, wurde aber zunächst geheimgehalten, um die Vorbereitung und Konzentration der Spieler auf die zweite Gruppenpartie gegen Portugal am Mittwoch nicht zu stören. Der Name des Betroffenen und die Höhe der Summe sind nicht bekannt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben