Türkei : Torwart Volkan definitiv für Viertelfinale gesperrt

Die Türkei muss im Viertelfinale der EM am Freitag gegen Kroatien auf jeden Fall ohne ihren Stammtorwart Volkan Demirel auskommen. Der Einspruch gegen die Rot-Sperre des Schlussmanns wird erst am kommenden Montag verhandelt, teilte die UEFA mit.

Volkan war nach seinem Platzverweis im Spiel gegen Tschechien für zwei Partien ausgeschlossen worden. Am Freitag wird für ihn Routinier Rüstü Recber im Wiener Ernst-Happel-Stadion im Tor stehen. Auch die Beschwerde gegen eine Geldstrafe in Höhe von 44 000 Franken (etwa 27 200 Euro) wegen Fehlverhaltens der Fans wird erst zum Wochenbeginn von der Disziplinarkommission erneut erörtert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben