U-21-EM : Deutsche bei Auslosung gesetzt

Den deutschen Fußball-Junioren bleibt in den Play-off-Spielen für die U21-Europameisterschaft 2015 ein hochkarätiger Kontrahent wie Spanien oder Italien erspart.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gehört bei der Auslosung am Freitag (14.00 Uhr) in Nyon zu den sieben gesetzten Mannschaften, die vom 9. bis 14. Oktober in zwei Partien um die Teilnahme an der EM in Tschechien (17. bis 30. Juni 2015) kämpfen. Das bestätigte am Donnerstag der DFB. Die Sieger der sieben Relegationsduelle sind neben dem Gastgeber für das Turnier qualifiziert.

Neben dem Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch sind Titelverteidiger Spanien, Italien, England, Frankreich, Portugal und Dänemark als Sieger der Qualifikationsgruppen mit den höchsten Uefa-Koeffizienten in Topf A gesetzt und können nicht aufeinandertreffen. Ihnen werden aus Topf B die Niederlande, Schweden, die Slowakei, Kroatien, Ukraine, Island und Serbien zugelost. „Wie nehmen es, wie es kommt. Angst haben wir nicht“, sagte Hrubesch. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar