Überraschung : Potsdamer Kanuten verpassen Gold

Ronald Rauhe und Tim Wieskötter haben im Kajak-Zweier über 500 Meter das auch von ihnen selbst erwartete Gold verpasst.

Die Kanuten aus Potsdam mussten sich am Samstag nach Zielfoto-Entscheid den Spaniern Saul Craviotto und Carlos Perez geschlagen geben. Bronze sicherten sich die Weißrussen Raman Piatruschenka und Wadsim Machnew. Rauhe und Wieskötter waren seit ihrem dritten Platz bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 in dieser Bootsklasse unbesiegt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar