Übertragungsrechte : ZDF bietet für die Champions League

Der wichtigste europäische Klubwettbewerb könnte schon bald wieder im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein: Das ZDF hat ein Angebot für die Übertragung gemacht - die ARD will künftig die Uefa-Cup-Spiele zeigen.

HannoverDie öffentlich-rechtlichen Fernsehsender wollen wieder mehr Europapokal-Spiele übertragen. Das ZDF hat für die Medien-Rechte der Champions League geboten, die ARD will den Uefa-Cup. "Wir haben auf jeden Fall Interesse", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz am Samstag und bestätigte, dass der Sender beim Vermarkter "Team" ein Angebot für den wichtigsten europäischen Klubwettbewerb abgegeben habe. Ein ARD-Sprecher erklärte, dass das Erste für den Uefa-Cup mitbiete. Die Rechte sind von der Agentur "Team" für die Uefa für drei Spielzeiten von 2009 an ausgeschrieben worden.

Zu Zahlen wollten sich die Sender nicht äußern. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Spiegel" hat das ZDF rund 30 Millionen Euro für die Königsklasse geboten, die ARD knapp 20 Millionen Euro für den Uefa-Cup. Das Magazin berichtet zudem, dass auch die ProSiebenSat.1 GmbH für beide Wettbewerbe geboten habe.(jam/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben