UEFA-CUP : Bayer siegt umsonst

Bayer Leverkusen hat sich mit einem 1:0 (1:0) bei Zenit St. Petersburg aus dem Uefa-Cup verabschiedet. Mit einem Weiterkommen hatte nach dem 1:4-Debakel im Viertelfinal-Hinspiel ohnehin niemand mehr gerechnet. „Nach vier Niederlagen haben wir uns aus dem Sumpf gezogen“, sagte Trainer Michael Skibbe. „Das war für den Kopf wichtig.“ Vor 21 000 Zuschauern im Petrowski-Stadion traf Dmitri Bulykin nach 18 Minuten. Bayer-Keeper René Adler hielt in der 85. Minute einen Foulelfmeter von Anatoli Timoschtschuk. Bayer trat zunächst ohne sechs Stammspieler an. Sie wurden für das Bundesligaspiel am Sonntag gegen Stuttgart geschont. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar