Uefa-Cup : Schwere Aufgaben für Werder und den VfB

Während Werder Bremen auf den AC Mailand trifft, muss sich der VfB Stuttgart gegen keinen geringeren als den letztjährigen Uefa-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg beweisen. Der HSV und Wolfsburg haben es da wohl einfacher.

Pizarro Foto: dpa
Claudio Pizarro muss mit Werder Bremen wieder gegen Mailand ran - diesmal gegen AC. -Foto: dpa

NyonDer HSV spielt nach der Auslosung am Freitag in Nyon gegen den niederländischen Club NEC Nijmegen, der VfL Wolfsburg muss sich mit Paris St. Germain auseinandersetzen. Beide haben dank ihrer Top-Platzierung in der Gruppenphase im Rückspiel Heimrecht.

Champions-League-Absteiger Bremen trifft in der K.o.-Runde des Uefa-Pokals auf den AC Mailand. Der VfB Stuttgart muss sich in der Runde der besten 32 Teams mit Titelverteidiger Zenit St. Petersburg messen.

Im Achtelfinale kommt es zu keinem deutsch-deutschen Duell

Ausgelost wurden auch schon die Paarungen für das Achtelfinale. Dabei wird es nicht zu einem deutschen Duell kommen. Bremen würde bei einem Einzug in die nächste Runde auf den Sieger der Partie Olympiakos Piräus gegen St. Etienne treffen. Die Wolfsburger bekämen es mit dem SC Braga oder Standard Lüttich zu tun.

Auf den VfB Stuttgart würde entweder Lech Posen oder Udinese Calcio warten, mögliche Gegner des HSV in der Runde der besten 16 wären Girondins Bordeaux oder Galatasary Istanbul. Die nächste Runde wird am 18./19. und 26. Februar ausgetragen. Das Achtelfinale findet am 12. und 18./19. März statt. Das Endspiel steigt am 20. Mai in Istanbul.

Die weiteren Ansetzungen in der Übersicht:

  • FC Kopenhagen - Manchester City

  • Sampdoria Genua - Metalist Charkow

  • SC Braga - Standard Lüttich

  • Aston Villa - ZSKA Moskau

  • Lech Posen - Udinese Calcio

  • Olympiakos Piräus - AS St. Etienne

  • AC Florenz - Ajax Amsterdam

  • Aalborg BK - Deportivo La Coruña

  • Girondins Bordeaux - Galatasaray Istanbul

  • Dynamo Kiew - FC Valencia

  • Olympique Marseille - Twente Enschede

  • Schachtjor Donezk - Tottenham Hotspur

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben