Uefa : Sperre gegen Israel aufgehoben

Die israelischen Mannschaften dürfen ihre Spiele auf der europäischen Bühne wieder zu Hause austragen. Allerdings sind nur Partien in der Region Tel Aviv erlaubt.

Nyon - Nyon - Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat die Spielsperre auf israelischem Boden wegen des Konfliktes zwischen Israel und der Hisbollah aufgehoben. Wie der Verband mitteilte, sind internationale Partien allerdings nur in der Region Tel Aviv und unter besonderen Sicherheitsauflagen erlaubt. Sollte der israelische Verband die Sicherheit nicht gewährleisten können, werde das Verbot sofort wieder in Kraft gesetzt.

Wegen des Konfliktes zwischen Israel und der Hisbollah im Libanon hatte die Uefa am 7. August entschieden, vorerst keine internationalen Begegnungen in Israel auszutragen. Zuletzt waren daher alle Spiele mit israelischen Mannschaften auf neutralen Boden verlegt worden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben