Sport : UI-Cup ohne Hannover

Hannover – Nürnberg 0:3

-

Hannover - Der Kopfballtreffer des lange verletzten Thomas Brdaric wurde wegen angeblicher Abseitsstellung kurz nach der Pause nicht gegeben, Hannover 96 verlor 0:3 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg und verpasste so den UI-Cup. Durch die Niederlage konnte der Klub den Patzer von Borussia Dortmund nicht nutzen und vergab die Chance, nach 15 Jahren wieder international zu spielen.

Für Nürnberg war es nach vier sieglosen Spielen der erste Erfolg, doch die Mannschaft überzeugte eine Woche vor dem DFB-Pokalfinale nicht. Vor 49 000 Zuschauern bestimmten die Gastgeber zwar lange das Geschehen, doch die Nürnberger kamen zu Toren durch Marek Mintal, der sein erstes Bundesligator seit August 2005 erzielte, Marco Engelhardt und Ivica Banovic. „Das 3:0 täuscht über die Ereignisse auf dem Feld hinweg“, sagte Nürnbergs Trainer Hans Meyer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben