UKRAINISCH  für Anfänger : UKRAINISCH  für Anfänger

Bombardir, das hört sich etwas martialisch an. Da passt es zu gut, dass Torschützenkönige oft Miniaturkanonen überreicht bekommen. In der Ukraine wird als Bombardir nicht ausschließlich jemand bezeichnet, der in einer Saison die meisten Tore schießt, sondern allgemein ein treffsicherer Stürmer. Vor allem also Andrej Schewtschenko, der kein einfacher Wald-und-Wiesen-Bombardir ist, sondern der „Najkrashij Bombardir“, der Rekordtorschütze seines Landes mit insgesamt 48 Toren. Die zwei letzten davon beim ersten EM-Auftritt der Ukraine gegen Schweden gehörten dabei sicherlich zu den wichtigsten. Ein Stürmer, der sich noch nicht in den Status eines Bombardirs gebombt hat, ist übrigens ein einfacher Angreifer, ein „Napadnik“. Über solche simplen Bezeichnungen ist Schewtschenko natürlich längst hinaus. nia

Bombardir

Torschützenkönig

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben