Sport : Ultimatum für Nigeria

Der Fußball-Weltverband Fifa hat Nigeria ein Ultimatum gestellt und mit dem Ausschluss gedroht. Bis Montag um 18 Uhr müsse die Auflösung des nationalen Fußball-Verbandes rückgängig gemacht werden, teilte Nicolas Maingot, der Sprecher der Fifa, am Freitag in Johannesburg mit. Diese Aufforderung sei dem nigerianischen Präsidenten Goodluck Jonathan in einem Schreiben mitgeteilt worden. Wird diese Frist nicht eingehalten, werde das westafrikanische Land von der Fifa suspendiert. Ein Vermittler des Weltverbandes wurde am Freitag nach Lagos entsandt.

Jonathan hatte nach dem sieglosen Ausscheiden der Nigerianer in der Vorrunde den nationalen Verband am Mittwoch eigenmächtig aufgelöst und die Nationalmannschaft für zwei Jahre von allen internationalen Wettbewerben zurückgezogen. Dies widerspricht den Fifa-Statuten, die jede staatliche Einmischung in die Angelegenheiten der nationalen Verbände verbieten. Eine von Jonathan eingesetzte Kommission zur Neuaufstellung des Fußball-Verbandes werde nicht anerkannt, teilte die Fifa mit.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar