Sport : Union trifft am Freitag auf Hertha

Berlin - Den Verantwortlichen war der genaue Termin im Prinzip gleichgültig. „Mir ist es egal, wann wir Hertha schlagen“, hatte Uwe Neuhaus, der Trainer des 1. FC Union, im Hinblick auf das Duell mit dem Stadtrivalen noch vor einer Weile gesagt. Die Fans beider Klubs beschäftigte die genaue Terminierung des vierten Zweitliga-Spieltages schon mehr – in Internetforen wurde zuletzt fleißig über den Austragungstag spekuliert. Nun steht fest, wann sich Teams und Anhänger erstmals in einem Pflichtspiel gegenüberstehen. Am Freitag, den 17. September, wird Hertha BSC um 18 Uhr bei Union gastieren. Das gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Mittwoch bekannt. Zwar hatten die Köpenicker für das Derby einen Umzug ins Olympiastadion in Erwägung gezogen, sich dann aber doch für das Stadion An der Alten Försterei entschieden. Weil dort lediglich 19 000 Zuschauer Platz finden, gaben beide Klubs die Tickets für das Spiel nur an Dauerkartenbesitzer und Mitglieder ab. Im freien Verkauf gibt es wegen des immensen Andrangs keine Karten.

Auch ein anderes brisantes Derby beschäftigte die DFL: Das Bundesligaduell zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV am vierten Spieltag wurde wegen Sicherheitsbedenken auf den Sonntagnachmittag gelegt. ks

0 Kommentare

Neuester Kommentar