Unsportliches Verhalten : Schiedsrichterschelte: Magath muss zahlen

Wegen unsportlichen Verhaltens muss Wolfsburgs Trainer Felix Magath Strafe zahlen. Er hatte Schiedsrichter Helmut Fleischer heftig kritisiert.

Felix Magath Foto: dpa
Wolfsburgs Trainer Felix Magath. -Foto: dpa

Frankfurt/MainFelix Magath muss für seine Schiedsrichter-Kritik und den Verweis auf die Tribüne am vergangenen Spieltag eine Geldstrafe von 10.000 Euro bezahlen. Dieses Urteil gegen den Trainer des VfL Wolfsburg fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) "wegen unsportlichen Verhaltens".

Magath war am Samstag beim 4:1 seiner Mannschaft gegen den VfB Stuttgart von Schiedsrichter Helmut Fleischer auf die Tribüne verwiesen worden, nachdem er ihn heftig gestikulierend kritisiert hatte. Fleischer hatte dazu einen Sonderbericht erstellt. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben