US-Basketball : Dallas Mavericks lösen Playoff-Ticket

Wichtiger Heimsieg: Die Mavericks aus Dallas haben sich endgültig für die Playoffs der NBA qualifiziert. Das Team um Dirk Nowitzki bezwang die Utah Jazz mit 130:101 und kann nicht mehr vom achten Platz der Western Conference verdrängt werden.

Dirk Nowitzki
Da geht's lang: Dirk Nowitzki führt die Dallas Mavericks in die Playoffs der NBA. -Foto: dpa

DallasDie Dallas Mavericks können nun für das Rennen um die Meisterschaft planen. Bei dem ungefährdeten Heimsieg am gestrigen Abend ragte Superstar Nowitzki wieder einmal heraus – nicht nur aufgrund seiner Größe. Der 2,13-Meter-Riese trug insgesamt 31 Punkte zu dem wichtigen Erfolg bei. Auf der Gegenseite landete Deron Williams mit 18 Punkten die meisten Treffer.

Mit 47:31 Saisonsiegen haben sich die Mavericks damit den achten und letzten Platz der Western Conference gesichert. Dauerverfolger Phoenix Suns (43:35) hat keine Chance mehr, Dallas zu verdrängen. In den verbleibenden vier Vorrundenspielen geht es für Nowitzki und seine Kollegen nun darum, die eigene Ausgangsposition zu verbessern. So könnten die Mavericks noch auf Platz sechs vorrücken und damit dem Topfavoriten, den Los Angeles Lakers, in der ersten Playoff-Runde aus dem Weg gehen. (rf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben