US Open : Haas scheidet aus

Die zweite Woche der US Open findet nun ohne deutsche Beteiligung statt.

Thomas Haas ist als letzter von 19 gestarteten Deutschen bei den US Open ausgeschieden. Er scheiterte in der dritten Runde 6:3, 5:7, 6:7(8:10), 6:1, 4:6 an Fernando Verdasco aus Spanien. Die zweite Woche des Grand-Slam-Turniers findet somit wie schon bei den Australian Open im Januar ohne deutsche Beteiligung statt. 3:45 Stunden lang mühte sich Haas, nutzte seine Chancen aber nicht. Er führte im zweiten Satz 5:4, verlor aber sein Aufschlagspiel, vergab auch im dritten Durchgang eine 5:3-Führung und im Tiebreak des dritten Satzes einen Satzball. Haas kämpfte, doch Verdasco habe in den entscheidenden Situationen einfach „unmenschliche Bälle gespielt“, sagte der Deutsche. amy

0 Kommentare

Neuester Kommentar