Sport : Van Almsick Vierte über 50 m Rücken

-

Es war der erste Tag der Entscheidungen bei den deutschen SchwimmMeisterschaften in der Halle an der Landsberger Allee. Sandra Völker , die für den SC Leipzig startet, verteidigte dabei ihren Titel über 50 m Freistil und unterbot in 25,32 Sekunden zugleich die Olympianorm. Auch Dorothea Brandt aus Berlin qualifizierte sich in 25,40 Sekunden als Zweite für Athen.

Franziska van Almsick (Berlin) kam in 25,60 Sekunden auf den vierten Platz. Sie betrachtet die 50 m Freistil aber nur als Nebenstrecke. Heute startet sie über ihre Spezialdisziplin 200 m Freistil. Eine Niederlage musste Thomas Rupprath (Wuppertal) über 200 m Schmetterling einstecken. Der 27-Jährige unterlag in 1:58,20 Minuten als Zweiter klar dem Überraschungssieger Helge Meeuw (Wiesbaden/1:56,99). Unerwartet besiegte über 100 m Rücken auch Janina Pietsch (Ingolstadt) in 1:01,38 Minuten die Weltmeisterin Antje Buschschulte (Magdeburg/1:01,43). Über 400 m Lagen der Frauen gewann Nicole Hetzer (Burghausen/4:42,74 Minuten vor Teresa Rohmann (Erlangen/4:44,96). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben