Van Bommel : FC Bayern ist Kindheitstraum

Für Bayern-Neuzugang Mark van Bommel erfüllt sich mit dem Wechsel nach München ein Kindheitstraum. Dort rechnet der 29-Jährige mit der Meisterschaft - und guten Chancen in der Champions League.

Hamburg - Mark van Bommel freut sich über seinen Wechsel zum deutschen Fußball-Meister FC Bayern München. "Bayern ist für mich ein Kindheitstraum gewesen", sagte van Bommel der "Bild"-Zeitung und fügte hinzu: "Schon mit sechs habe ich die Sportschau geguckt, Spieler wie Matthäus oder Aumann verehrt."

Er habe gerne für den FC Barcelona gespielt, berichtete der Mittelfeldspieler weiter, aber durch die vielen Wechsel zuletzt beim spanischen Meister sei viel Hektik aufgekommen. "Mit Bayern habe ich zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Schritt gemacht", ist der 40-fache niederländische Nationalspieler überzeugt.

Unstimmigkeiten mit seinem Schwiegervater Bert van Marwijk, der Borussia Dortmund trainiert, fürchtet van Bommel nicht. Schon in den Niederlanden sei er Spieler beim PSV Eindhoven gewesen, während sein Schwiegervater Trainer bei Feyenoord Rotterdam gewesen sei, hob der 29-Jährige hervor. Mit den Münchnern hat sich van Bommel hohe Ziele gesetzt. "Ein Verein wie Bayern muss immer den Anspruch haben, Meister zu werden", sagte der Spielmacher, "aber auch in der Champions League bin ich mir sicher, dass wir mit dieser Truppe einiges reißen können." (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben