Sport : Van der Vaart rettet Holland

Der Hamburger trifft zum Ausgleich gegen England – Brasilien schlägt die Schweiz, Tschechien 1:1

-

Berlin - In der EM-Qualifikationsgruppe D gab es neben der Begegnung in Nikosia noch ein weiteres Spiel: Irland besiegte San Marino ungefährdet 5:0 (3:0). Ein Eigentor von Simoncini und ein Treffer von Kevin Doyle brachten die Gastgeber früh in Führung, ehe Roy Keane drei Tore in Folge schoss.

* * *

Kroatien übernahm in der Gruppe E durch ein 4:3 (2:1) in Israel die Tabellenführung. Der brasilianisch-stämmige Kroate Eduardo erzielte in Tel Aviv drei Treffer. In einem weiteren Spiel der Gruppe E gewann Russland in Mazedonien 2:0 (2:0) und belegt nun Platz zwei vor den spielfreien Engländern.

* * *

Der deutsche Gruppengegner Tschechien hatte zwar offiziell spielfrei, lief jedoch wie viele andere Mannschaften zu einem Testspiel auf. Dabei kamen die Tschechen zu einem glücklichen 1:1 (0:1) gegen Dänemark. Der Schalker Lövenkrands hatte die Dänen in der 28. Minute in Führung gebracht. In der Schlussminute vergab Daniel Jensen einen Elfmeter, stattdessen traf Milan Baros auf der Gegenseite.

* * *

In Amsterdam trafen die Niederländer auf England. John Terry hatte den Fans der Gäste besseren Fußball und bessere Ergebnisse nach der enttäuschenden WM versprochen. Immerhin letzteres Versprechen hielt seine Mannschaft beim 1:1. Wayne Rooney hatte die Engländer mit einem Kopfball in der 37. Minute in Führung gebracht. Bis vier Minuten vor Schluss sah es nach einem Sieg der Gäste aus, doch dann bewahrte der Hamburger Rafael van der Vaart mit seinem Treffer Bondscoach Marco van Basten vor weiterer Kritik.

* * *

Brasilien blieb auch im sechsten Spiel unter Trainer Carlos Dunga ungeschlagen. In Basel besiegte der Rekordweltmeister die Schweiz 2:1 (2:0). Sämtliche Treffer erzielten dabei die Brasilianer: Erst Luisao (22. Minute) und Kaka (35.); dann Maicon per Eigentor (70.). Die Bundesliga-Spieler Diego (Bremen/ab 89.) und Tinga (Dortmund/62.) wurden erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt, dafür spielte der Leverkusener Juan 90 Minuten durch.

* * *

In einem weiteren Testspiel unterlag Schweden der Elfenbeinküste. Das Tor für den WM-Teilnehmer aus Afrika erzielte der momentan überragende Didier Drogba in der 38. Minute. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben