Velodrom : Bahnrad-WM 2020 findet in Berlin statt

Deutschland hat vom Rad-Weltverband UCI den Zuschlag für die Bahnrad-Weltmeisterschaft 2020 erhalten. WM-Austragungsort wird das Velodrom in Berlin-Prenzlauer Berg.

Radsportler fahren während des Sechstagerennens im Berliner Velodrom um die Wette. 2020 wird hier um WM-Gold gefahren.
Radsportler fahren während des Sechstagerennens im Berliner Velodrom um die Wette. 2020 wird hier um WM-Gold gefahren.Foto: Britta Pedersen/dpa

Die Bahnrad-Weltmeisterschaften 2020 finden im Berliner Velodrom statt. Das bestätigte der Weltradsportverband UCI am Mittwoch am Rande der Titelkämpfe in Doha (Katar). „Das ist ein gutes Signal für den Aufschwung des Radsports in unserem Land. Gerade auf der Bahn haben Sportlerinnen und Sportler unseres Verbandes in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert. Der Olympiasieg von Kristina Vogel bei den Spielen von Rio ist da ein explizites Beispiel“, kommentierte BDR-Präsident Rudolf Scharping den Zuschlag des Weltverbandes.

Bereits 2017 finden im Velodrom die Bahn-Europameisterschaften statt, 2018 soll ein Weltcup ausgetragen werden, 2019 die deutschen Meisterschaften und ein Jahr später nun die Weltmeisterschaften. Die WM wird zugleich die letzte Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio sein. Die letzten Bahn-Weltmeisterschaften in Deutschland fanden 2003 in Stuttgart statt. (dpa)

2 Kommentare

Neuester Kommentar