Sport : Venus Williams kommt nicht

-

Im Presseraum unter Court B konnte man es sich noch einmal im Fernsehen verfolgen. Im ersten Satz im Finale von Warschau gegen Amelie Mauresmo zog sich Venus Williams eine Bauchmuskelzerrung zu und musste später beim Stande von 6:7, 6:0 und 3:0 aufgeben. Anschließend sagte die Weltranglistendritte ihren Start bei den German Open in Berlin ab. „Ich bin sehr enttäuscht, weil ich immer gerne in Deutschland gespielt habe“, sagte Venus Williams. „Ich möchte mich jetzt ausruhen, damit ich hoffentlich so schnell wie möglich wieder fit bin.“ Die 22Jährige, die in Berlin an Nummer zwei gesetzt war, sollte eigentlich für ihre Schwester Serena einspringen. Die Weltranglistenerste hatte bereits im April abgesagt. Nun fehlen beide Williams-Schwestern. Die Titelverteidigerin Justin Hénin-Hardenne ist nun bei den German Open an Nummer zwei gesetzt, ihr Landsfrau Kim Clijsters ist Nummer eins. ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar