Sport : Vergeblich gekämpft

Köln – Stuttgart 0:0

-

Köln - Der 1. FC Köln hat seine deprimierende Serie auf 14 Bundesligaspiele ohne Sieg verlängert. Immerhin kam der Aufsteiger zur Heimpremiere des neuen Trainers Hanspeter Latour am Samstag beim 0:0 gegen den VfB Stuttgart zu einem Teilerfolg. Doch für den Tabellen-17. ist der Punktgewinn im Kampf gegen den Abstieg zu wenig. Vor 47 500 Zuschauern verdienten sich die Kölner das Remis mit aufopferungsvollem Kampf, wirkten im Abschluss aber glücklos.

„Wenn man so viel Aufwand wie wir betreibt, kommt plötzlich der Gegner ins Spiel“, sagte Latour, der in den zweiten Hälfte erleben musste, wie Stuttgart sich immer mehr Möglichkeiten erarbeitete. „Ich glaube, ich habe heute zwei Spiele gesehen: eines in der ersten Hälfte, das andere in der zweiten“, sagte VfB-Coach Giovanni Trapattoni.

Die Kölner, denen der letzte Sieg am 17. September beim 2:1 gegen Mönchengladbach gelungen war, nutzten wieder einmal ihre Chancen nicht. Matthias Scherz, Lukas Podolski und Albert Streit vergaben die Führung. Erstmals setzte Latour den Zugang Ricardo Cabanas ein, der sich bei seiner Premiere allerdings zurückhielt. Die beste Stuttgarter Gelegenheit hatte der überzeugende Christian Gentner, dessen Kopfball an den Pfosten prallte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar