Sport : Vergiss Amerika

Die Absage der Reise und weitere Entscheidungen

-

Rust Das neue WM-Quartier war nicht die einzige Änderung, die Bundestrainer Jürgen Klinsmann vorgenommen hat. Die wichtigsten Neuerungen:

* * *

USA-Reise: Wie erwartet strich der neue Bundestrainer die für Dezember 2005 vorgesehene Amerika-Reise. Stattdessen absolviert das Team im Januar 2006 einen Trainingslehrgang. Für Oktober und November 2005 sollen Länderspiele vereinbart werden, um die Fernsehsender ARD und ZDF zufrieden zu stellen.

Psychologe: Jürgen Klinsmann nimmt ab sofort den Sportpsychologen Hans-Dieter Hermann in den Beraterstab der Nationalmannschaft auf.

Entspannungsurlaub: Im Mai wird die Nationalelf auf Sylt einen fünf- bis sechstägigen Urlaub mit Familien verbringen. Es folgt ein zweiwöchiges Trainingslager.

Testspiele: Neu sind die Länderspiele in der Slowakei (3.September 2005), gegen Japan (8.Oktober 2005) und China (8. Februar 2006). Kurz vor WM-Beginn sind noch drei weitere Länderspiele geplant.

Eröffnungsspiel: Außerdem wird es am 31. Mai 2005 ein Spiel zur Eröffnung der Münchner Allianz-Arena gegen den FC Bayern geben.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben