Sport : Verletzter Aldag kann weiterfahren

-

Rolf Aldag sitzt beim Sechstagerennen im Velodrom wieder im Sattel. Nach eintägiger Pause kämpfte er gestern wieder an der Seite von Robert Bartko um den Sieg. Der 37-Jährige, der am Dienstag in Berlin seine Karriere beendet, konnte nach einem Sturz zur zweiten Nacht am Freitag wegen Knieproblemen nicht antreten. Ein Startverzicht gestern hätte den Ausschluss vom Rennen und einen unglücklichen Abschied bedeutet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar