Verletzung dahoam : Neuer sagt Länderspiel ab

Wegen einer Beckenkammprellung sagt Bayerns Torwart Manuel Neuer das Länderspiel gegen Argentinien am Mittwoch ab - und bleibt dahoam.

Erst geflogen, dann abgesagt: Manuel Neuer fällt für das Länderspiel gegen Argentinien aus.
Erst geflogen, dann abgesagt: Manuel Neuer fällt für das Länderspiel gegen Argentinien aus.Foto: dapd

Nationaltorwart Manuel Neuer hat seine Teilnahme für das Test-Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Argentinien an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) in Frankfurt verletzungsbedingt abgesagt. Wegen einer starken Beckenkammprellung müsse der 26-Jährige ein paar Tage kürzer treten und könne nicht anreisen, schrieb er am Sonntag auf seiner Facebook-Seite. Die Blessur hatte er sich am Abend im Supercup-Finale beim 2:1-Sieg des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund zugezogen.

„Schade, wäre gern dabei gewesen und hoffe, dass die Kollegen dennoch einen Sieg einfahren“, meinte Neuer via Facebook. Der Torhüter habe noch am Abend mit Bundestrainer Joachim Löw telefoniert und ihm für das Prestigeduell mit dem zweimaligen Weltmeister abgesagt, hieß es auf der Homepage des FC Bayern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben