Verletzung : Zehn Wochen Pause für Podolski

Die Verletzung von Lukas Podolski ist schlimmer als zunächst angenommen und zwingt den deutschen Fußball-Nationalstürmer zu einer Pause von bis zu zehn Wochen.

„Sein Oberschenkel ist stärker beschädigt, als wir gedacht haben. Das ist sehr enttäuschend“, sagte Arsenal-Teammanager Arsene Wenger am Donnerstag. Zunächst hatte der Franzose noch mit einer Auszeit von drei Wochen gerechnet.

Damit fällt Podolski nicht nur für seinen Club, sondern wohl auch für die nächsten vier WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalelf im September und Oktober aus. Der Ex-Kölner hatte die Verletzung kurz nach der Halbzeit im Champions-League-Playoff-Rückspiel gegen Fenerbahce Istanbul(2:0) erlitten. „Wir haben einen hohen Preis für den Sieg bezahlt“, sagte Wenger.

Die Zwangspause ist für den Stürmer besonders bitter, zumal er gerade erst seinen Stammplatz bei den Gunners zurückerobert und zuletzt in der Liga gleich zweimal getroffen hatte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben