Verstärkung für die Eisbären : Ehemaliger NHL-Profi Sim kommt nach Berlin

Die Eisbären haben sich angesichts ihrer Verletzenmisere verstärkt. Jonathan Sim, der 484 in der NHL absolviert hat, wechselt aus Tschechien bis Saisonende nach Berlin.

Bald in Berlin. Jon Sim.
Bald in Berlin. Jon Sim.Foto: promo

Die Eisbären haben sich mit dem Kanadier Jonathan Sim verstärkt. Zuletzt spielte der 34 Jahre alte Linksaußen für den HC Pardubice und Slavia Prag in der ersten tschechischen ersten Liga. Sim hat in seiner Karriere 484 Spiele in der National Hockey-League (NHL) absolviert. Für Dallas spielte der Stürmer zwischen 1998 und 2003 insgesamt viereinhalb Jahre lang in der NHL gewann mit dem Team 1999 den Stanley Cup, die Trophäe in der nordamerikanischen Profiliga. Sim erhält in Berlin einen Vertrag bis Saisonende.

„Jon soll mehr Tiefe in unseren Kader bringen“, sagte Eisbären-Manager Peter John Lee. "Schließlich können wir ja nicht immer nur mit drei Sturmreihen spielen wie am Dienstag gegen Wolfsburg." Zurzeit haben die Berliner neun verletzte und mit Sven Felski einen gesperrten Spieler. (cv)

0 Kommentare

Neuester Kommentar