Verstärkung gefordert : Ribéry gibt keine Garantie auf Vertragserfüllung

Bayern München muss sich darauf einstellen, dass Topstar Franck Ribéry seinen Vertrag an der Isar nicht erfüllen wird. Um den Franzosen zu binden, soll sich der Klub weiter verstärken.

Franck Ribéry
Franck Ribéry ist sich nicht sicher, ob er bei Bayern München bleibt. -Foto: dpa

DubaiFranck Ribéry garantiert nicht, dass er bis zum Ablauf seines Vertrages am 30. Juni 2011 beim FC Bayern München bleibt. "Ich habe vier Jahre Vertrag. Aber versprechen, dass ich ihn erfüllen werde? Das ist schwierig. Man weiß im Fußball nie, was passiert", sagte der französische Fußball-Nationalspieler im Trainingslager in Dubai. Der Bundesliga-Topstar forderte den Rekordmeister zudem erneut auf, sich für die hohen Ziele in der Champions League weiter zu verstärken.

"Wichtig ist, dass der Verein sich bewusst ist, dass man sich verstärken muss." In allen Mannschaftsteilen könne man "einen guten Mann" gebrauchen, sagte der 25-Jährige wenige Tage nach der Verpflichtung von Stürmer Ivica Olic vom Hamburger SV, der den wohl zum 1. FC Köln zurückkehrenden Lukas Podolski ersetzen soll. In der Champions League schätzt Ribéry nur den FC Barcelona als stärker ein. (leu/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar