Sport : Verteidigung komplett

Der EHC Eisbären verpflichtet Routinier Darryl Shannon

-

Berlin. Die Berliner Eisbären haben die dringend benötigte Verstärkung für die Defensive gefunden. Der 35jährige Darryl Shannon unterschrieb einen Einjahresvertrag, damit ist die Abwehr drei Wochen vor dem Saisonstart komplett. Beim ersten Testspiel am Freitag in Hannover kommt Shannon noch nicht zum Einsatz, der Kanadier soll am Wochenende beim Saisoneröffnungsfest rund um den Wellblechpalast präsentiert werden. Shannon, der mehr als 500 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga NHL bestritten hat, spielte bereits in der vergangenen Saison in der Deutschen Eishockey Liga. Zusammen mit dem jungen Christian Ehrhoff, der inzwischen in die NHL zu den San José Sharks gewechselt ist, bildete er beim Deutschen Meister Krefeld Pinguine ein Verteidigerpaar. „Shannon bringt viel Erfahrung mit und war eine der Stützen der Krefelder Meistermannschaft“, sagt Manager Peter John Lee. „Er hat in Krefeld gezeigt, dass er gut mit jungen Leuten zusammenpasst.“

Mit Frank Hördler und Tobias Draxlinger stehen zwei völlig unerfahrene Verteidiger im Kader der Eisbären. Auch Neuzugang Micki DuPont ist mit 23 Jahren noch ein junger Verteidiger. Mit wem Shannon zusammen ein Paar bilden wird, konnte Trainer Pierre Pagé noch nicht sagen. Nach Shannons Verpflichtung ist bei den Eisbären jetzt noch ein Ausländerplatz frei, der mit einem Stürmer besetzt werden soll. klapp

0 Kommentare

Neuester Kommentar