Sport : Vertrag bis 2002 in Kaiserslautern?

Otto Rehhagel steht beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern offenbar kurz vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bis ins Jahr 2002. "Otto kann bei uns bleiben, so lange er will. Konkrete Vertragsverhandlungen gibt es aber noch nicht", erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Robert Wieschemann. Der 61 Jahre alte Rehhagel, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, ist derzeit in der Bundesliga der älteste Trainer - mit großem Abstand vor Jörg Berger (54) von Eintracht Frankfurt und Freiburgs Volker Finke (51).

"Wir leben doch alle von der Arbeit. Soll ich mich auf ein Boot setzen und durchs Mittelmeer kutschieren? Das kannst du drei Tage machen. Aber was machst du am vierten Tag?", sagte Rehhagel der "Sport-Bild". Er wisse, dass er in Kaiserslautern bleiben könne, bis er 71 Jahre alt sei. Als Vorbild gilt ihm diesbezüglich Raymond Goethals, der mit 71 Jahren den französischen Traditionsklub Olympique Marseille zum Europapokalsieg geführt hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben