Vertrag verlängert : Torwart Jan Glinker bleibt bei Union

Jan Glinker bleibt für zwei weitere Jahre beim 1. FC Union. Der Torwart hat sich nach zwischenzeitlicher Krise mittlerweile wieder als unumstrittene Nummer eins im Tor der Köpenicker etabliert.

von
Jan Glinker schlägt weiter für Union ab.
Jan Glinker schlägt weiter für Union ab.Foto: dpa

Lange vor seinen Kollegen weilte Jan Glinker am Mittwoch auf dem Gelände An der Alten Försterei. Bis zum Training waren es es noch einige Stunden, aber der Torhüter des 1. FC Union hatte etwas Wichtiges zu erledigen. Am Vormittag setzte er seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag, der ihn für zwei weitere Jahre bis 2014 an den Klub bindet. "Wie jeder weiß, bin ich sehr mit dem Verein verbunden, deshalb freue ich mich umso mehr, auch die nächsten zwei Jahre hier zu spielen", sagte Glinker. Laut Nico Schäfer, dem kaufmännisch-organisatorischen Leiter der Lizenzabteilung, ist der neue Vertrag stark leistungsbezogen. Für Glinker kein Problem, er sagt: "Wir haben uns schnell geeinigt, denn ich bin überzeugt davon, mich auch in den nächsten Jahren hier durchzusetzen“.

Glinker kam 2001 als A-Jugendlicher von Hertha BSC zu Union. Mit dem Köpenicker Klub stieg er von der Oberliga bis in die Zweite Liga auf. In der vergangenen Saison verlor der gebürtige Berliner seinen Stammplatz zwischenzeitlich an Marcel Höttecke, inzwischen ist er aber wieder die unumstrittene Nummer eins bei Union. "Jan hat sich in dieser Saison stabilisiert und die sich bietende Chance genutzt. Mit seinen Leistungen hat er sich seine sportliche Perspektive bei uns zurückerkämpft und gezeigt, dass er auch sportlich schwierige Phasen meistern kann", sagt Unions Trainer Uwe Neuhaus.

Der neue Vertrag gilt für die Erste und Zweite Liga.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben