VfB : Präsident Mäuser tritt zum 3. Juni zurück

Gerd Mäuser tritt zum 3. Juni 2013 als Präsident des VfB Stuttgart zurück.

Das teilte der Verein am Mittwoch nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung mit. Neues Vorstandsmitglied für den Bereich Sport werde mit sofortiger Wirkung Fredi Bobic, der derzeitige Sportdirektor des VfB. „Gerd E. Mäuser hat angekündigt, im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des VfB mit Wirkung vom 3. Juni 2013 als Präsident zurückzutreten“, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Mäuser stand wegen seiner Amtsführung seit langem in der Kritik. Die Neuwahl des Präsidenten erfolge bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 22. Juli 2013. (dpa)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben