Sport : VfB Stuttgart: Hundt tritt als Chef zurück

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Stuttgart - Nach der immer lauter werdenden Kritik hat Dieter Hundt seinen Rücktritt als Aufsichtsratsboss des VfB Stuttgart erklärt. „Ich lege mit sofortiger Wirkung mein Mandat als Aufsichtsrat des VfB Stuttgart nieder“, erklärte der 74-Jährige am Montag, der seit 2002 in diesem Amt war. Der Arbeitgeber-Präsident stand schon lange in der Kritik. Hundt hatte zuletzt mit der Personalie Gerd Mäuser danebengelegen. Dieser war nach nur knapp zwei Jahren als VfB-Präsident abgetreten. Zuletzt hatte der Ehrenrat des VfB Hundt zum Rücktritt aufgefordert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar