VfB Stuttgart : Trainer Labbadia verlängert bis 2015

Es hat lange gedauert, doch nun haben sie sich geeinigt. Trainer Bruno Labbadia verlängert seinen Vertrag beim VfB Stuttgart und bleibt den Schwaben mindestens noch zwei weitere Jahre erhalten.

Nach einer wochenlangen Hängepartie hat Trainer Bruno Labbadia seinen Vertrag mit dem VfB Stuttgart bis zum 30. Juni 2015 verlängert. "Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, den Vertrag mit Bruno Labbadia und Eddy Sözer jeweils um zwei Jahre zu verlängern und es mit demselben Trainerteam in die Zukunft geht", sagte Sportdirektor Fredi Bobic am Mittwoch laut einer Mitteilung des Fußball-Bundesligisten. Sözer ist Co-Trainer von Labbadia.

"Ich bin sehr glücklich. Seitdem wir hier angefangen haben, sind wir diesen intensiven Weg bedingungslos mitgegangen. Dieser Weg ist für uns noch lange nicht zu Ende", sagte der 46-Jährige nach seiner Unterschrift", sagte Labbadia, dessen alter Kontrakt zum Saisonende ausläuft. Der 46-Jährige ist seit Mitte Dezember 2010 Cheftrainer der Schwaben.

Der frühere Profi hatte die Stuttgarter in seinem ersten Halbjahr vor dem Abstieg gerettet und den VfB im vergangenen Jahr trotz des eingeschlagenen Sparkurses in die Europa League geführt. Dort hat der VfB immerhin die Zwischenrunde gegen Genk erreicht. In der Liga musste der VfB zuletzt drei Niederlagen hinnehmen, hat als Tabellenelfter aber weiter Anschluss an die internationalen Plätze. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar