VfL Wolfsburg : Träsch für zwei Spiele gesperrt

Abwehrspieler Christian Träsch vom VfL Wolfsburg ist nach seiner Roten Karte in Hoffenheim für zwei Spiele gesperrt worden.

Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Träsch war am Sonntag bei der 2:6-Niederlage des Bundesligisten bei 1899 Hoffenheim in der 81. Minute nach einem Foul im Strafraum an Kevin Volland des Platzes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben